Calcium fluoratum Nr. 1
(Kalziumfluorid)

Es stärkt Knochen und Bindegewebe - die Haut bleibt elastisch

Das natürliche Vorkommen im menschlichen Körper des Schüssler-Salzes Nr. 1, des Kalziumfluorids, ist in den Knochen, in der Haut, in unseren Sehnen, den Bändern, den Gefäßen und auch im Zahnschmelz.



Der im Kalziumfluorid enthaltene Fluor bildet zusammen mit dem Kalzium eine Verbindung, welche sozusagen das Gerüst unserer Knochen und unserer Zähne darstellt und sie stabilisiert und festigt, zudem schützt es vor frühzeitigem Verfall.

So wirkt das Schüssler-Salz Calcium fluoratum in unserem Körper

Calcium fluoratum kräftigt unsere Zähne und schützt vor Karies. Zudem härtet es die Zähne und die Knochen. Diese Wirkung ist übrigens einzigartig, kein anderes der Schüssler-Salze hat diese Wirkung. Es schützt vor und hilft so gegen z.B. Osteoporose, dem Knochenschwund. Zudem festigt es Bänder und Sehnen, glättet faltige, schlaffe Haut, auch nach einer Schwangerschaft, wenn Schwangerschaftsstreifen zurückgeblieben sind.

Calcium fluoratum gilt auch als das Elastizitätsmittel der Schüssler-Salze. Dieses Salz löst in unserem Körper den Stoff Keratin auf, einen Hornstoff, der, wenn er in zu hohem Maße im Körper vorhanden ist, Schuppenflechte, Haut- und Nagelpilzerkrankungen, wucherndes Narbengewebe, Hornhaut und rissige Haut verursachen kann. Calcium fluoratum schützt also genau vor diesen Erkrankungen und hilft sie zu heilen.

Man sollte bei der Einnahme beachten, dass es einige Zeit dauert, bis die Wirkung eintritt. Man sollte dieses Schüssler Salz deshalb über einen längeren Zeitraum einnehmen.

Wie die meisten anderen Salze ist auch dieses Salz in verschiedenen Formen erhältlich, so zum Beispiel als Tabletten, Salben, Gels.

Ein entsprechendes Mittel in der Homöopathie ist Rhus toxicodendron.
Mehr zu Calcium fluoratum in der Homöopathie.

Antlitzzeichen

Menschen, zu denen Calcium fluoratum passt, sind meist erkennbar an einer erschlafften Haut im Gesicht und am Bauch, sie haben verformte Fingernägel, typisch ist auch Karies, eine Wirbelsäulenfehlstellung, harte Warzen am Körper, eine übermäßige Hornhautbildung, Spreizfüße, Senkfüße, schwache Sehnen und Bänder, Krampfadern, Besenreiser, Hämorrhoiden und eine rissige, harte Haut.

Frauen haben nach einer Schwangerschaft Schwangerschaftsstreifen, verlieren manchmal auch einen oder mehrere Zähne, was ebenfalls ein Mangel von Calcium fluoratum bedeuten kann.

Das Gesicht zeigt kleine Quer- und Längsfalten, so genannte "Würfelfalten" unter den Augen. Der Grund ist oftmals schwärzlich-rötlich. Die Oberlider können ebenfalls feinste Falten zeigen.

 


Konstitutionstyp

Dieser Typus hat oft Probleme mit den Bändern und Sehnen, deshalb oft Sportverletzungen oder körperliche Probleme durch Belastung. Auch die Gelenke sind oft betroffen. Er hat oft Probleme mit den Zähnen, besonders dann, wenn nicht ausreichend geputzt wird. Er hat ein schwaches Bindegewebe, besonders am Bauch. Wenn dieser Typus unausgewogen isst oder sich kaum bewegt, neigt er zu Hämorrhoiden. Zudem treten oftmals harte Warzen auf.

Dieser Typus hat keine Lust zu gar nix, er ist ängstlich bis depressiv.


Iris-Typ Nr. 1 - Der Bindegewebsschwäche-Typ

Dieser Typ hat häufig Probleme mit dem Bindegewebe. Er hat meistens blaue, vereinzelt auch braune oder grüne Augen, er hat oft Probleme mit den Sehnen, den Bändern und den Gelenken, er hat manchmal Krampfadern, Hämorrhoiden, schwache Venen, zudem hat er eine schwache Wirbelsäule. Im höheren Alter treten starke Falten auf, die körpereigene Abwehr kann schwach sein.
Dieser Typ weist auf eine Verwendung von Schüssler-Salz Nr. 1, Calcium fluoratum, oder Nr. 11, Silicea, hin.

Heilstein zum Schüssler-Salz Nr. 1 Calcium fluoratum

Zu diesem Schüssler-Salz passt der Fluorit. Er wird typischerweise bei Beschwerden der Sehnen und der Knochen eingesetzt, zudem hilft er bei Verhärtungen und stellt auf psychischer Ebene einen Zugang zum Unterbewusstsein her. Er stabilisiert und stärkt die Seele und das Selbstvertrauen.

Sternzeichen zum Schüssler-Salz Nr. 1 Calcium fluoratum

Zu diesem Schüssler-Salz passt der Krebs.

Er hat typischerweise Probleme im Bereich der Lust und des Bauches, vor allem des Magens. Zudem ist er anfällig für Beschwerden im psychischen Bereich.


Element zum Schüssler-Salz Nr. 1

Das passende Element ist die Luft.


Bachblüte zum Schüssler-Salz Nr. 1

Die passende Bachblüte ist Clematis.

Wirkung von Calcium fluoratum im Körper

Calcium fluoratum ist festigend, d.h. es kräftigt z.B. den Zahnschmelz und schützt so vor Karies. Oder es härtet auch die Knochen, was man sich bei der Behandlung von Knochenschwund zu Nutze macht. Calcium fluoratum kräftigt die Sehnen, Bänder und auch die Haut, so dass die ersten kleinen Fältchen verschwinden oder Schwangerschaftsstreifen nach einer Geburt wieder vergehen.

Vorkommen im Körper
Calcium fluoratum kommt in unserem Körper in der Oberhaut, den Knochen und dem Zahnschmelz vor.

Typische Beschwerden
  • Besenreißer
  • Spreiz- und Senkfuß
  • Schwangerschaftsstreifen
  • Schwache Sehnen und Bänder
  • Karies
  • Wirbelsäulenfehlstellungen
  • Harte Warzen
  • Zu schneller Hornhautaufbau
  • Krampfadern
  • Hämorrhoiden
  • Schlaffe Venen allgemein

Schlechter durch
Belastung, durch Kälte, durch feuchtes Wetter, durch Witterungswechsel, durch Ruhe

Besser durch
Wärme, durch leichte Bewegung

Absonderungen
Absonderungen sind ätzend und zusammenziehend.

Merkregel
Calcium fluoratum macht Weiches hart und Hartes weich!
Calcium fluoratum ist das Salz des Bindegewebes, der Gelenke und der Haut.

Normale Potenz

D12

Anwendung:
Bei akuten Beschwerden: Alle 5 bis 15 Minuten je eine Tablette im Mund zergehen lassen, dann erst schlucken.
Ansonsten 6 bis 10 Tabletten pro Tag. Im Munde zergehen lassen, dann schlucken.


Psyche
Der Betroffene hat Anpassungsschwierigkeiten an neue Situationen, ist unflexibel.

Vorkommen in Nahrung
Calcium fluoratum ist in nennenswerten Konzentrationen in Spinat, Zwiebeln, Getreide, Vollreis, Zitronen und Pflaumen.

Anwendungsgebiete

 

In Kombination mit Silicea
Bandscheibenprobleme
Krampfadern
Hämorrhoiden
Arterienverkalkung
Narbenwucherung
Tumore


Anwendungsbeispiele

  • Bindegewebe
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Hüftschmerzen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Dupuytren'sche Kontraktur,
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Knochenbruch
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Knoten - Brust
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Sehnen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Finger
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Haare
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Zähne
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Ohrgeräusche - Hochdosierung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Calcium fluoratum Nr. 1 sieben Tabletten pro Tag , Ferrum phosphoricum Nr. 3 Zehn Tabletten pro Tag , Kalium chloratum Nr. 4 Zehn Tabletten pro Tag, Natrium sulfuricum Nr. 1020 Tabletten pro Tag , Silicea Nr. 11 sieben Tabletten pro Tag

  • Mundwinkel
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Bandscheibenbeschwerden
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Ohrgeräusche
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Sehschwäche
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Menstruation
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Gelenke
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Harnabgang
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Hyperaktivität von Kindern
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Nägel
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Schwangerschaft
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • brüchiges Bindegewebe
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Wundliegen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Myom
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Ohrgeräusche
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Backengeschwulst - Schlechte Zähne
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Verhärtung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Menstruation
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Kopfschmerzen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis 10-zwanzig Tabletten am Tag

  • Harndrang
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Falten
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Haut
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis fünfzehn Tabletten am Tag

  • Fischschuppen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Sehnenzerrung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis 10-zwanzig Tabletten am Tag

  • Hornhaut
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Hängebauch
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Gerstenkorn - gerötet
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Und Silicea Nr. 11 sofort abwechselnd einnehmen, zu Beginn jede halbe bis ganze Stunde. Zusätzlich: Ferrum phosphoricum Nr. 3.

  • Lippen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Zahnen der Kinder
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Venenprobleme
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis 10-zwanzig Tabletten am Tag

  • Rückenschmerzen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Muskelschwund
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Grauer Star
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Rekonvaleszenz
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Handflächen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Krampfadern
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Haut
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Gebärmutter
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis dreißig Tabletten am Tag

  • Haut
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Brust
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Tennisarm
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Arthrose
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Geschwüre
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Muskelverhärtung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Überbein
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Sehnen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis 10-zwanzig Tabletten am Tag

  • Schönheitsmittel
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Myogelosen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Herz
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Inkontinenz
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis 10-zwanzig Tabletten am Tag

  • Abschuppungen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Zunge
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis 10-zwanzig Tabletten am Tag

  • Karies
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Ohrgeräusche
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Schrunden
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Afterjucken - Hämorrhoiden
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Knie
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Abführmittel - Folge von übermäßigem Gebrauch
    Calcium fluoratum Nr. 1
    5 bis Sieben Tabletten am Tag

  • Durchblutungsstörungen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Fingerspitzen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Meniskus
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Bänderdehnung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Gelenk
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Geschmack
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Verletzungen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Gelenkleiden
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Hühneraugen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Hüftgelenk
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Lippen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Knickfuß, Schlottergelenk, leicht umknickende Knöchel
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis 10-zwanzig Tabletten am Tag

  • Schwielen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Zahnschmerzen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Besenreiser - Neigung zu Krampfadern
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Calcium fluoratum Nr. 1 und Silicea Nr. 11. Täglich abwechselnd je Salz drei mal zwei Tabletten pro Tag

  • Aftereinrisse
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Menstruation
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis dreißig Tabletten am Tag

  • Haut
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Aneurysmen - Erweiterung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Bindegewebeschwäche
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis fünfzehn Tabletten am Tag

  • Couperose
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Zerrung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Ohrgeräusche - schrill - Hochdosierung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Calcium fluoratum Nr. 1 zehn Tabletten pro Tag , Natrium phosphoricum Nr. 9 zwanzig bis dreißig Tabletten pro Tag , Silicea Nr. 11 zehn Tabletten pro Tag

  • Leistenbruch
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Schwangerschaft
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Besenreiser
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Drüsen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Gerstenkorn
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Und Silicea Nr. 11 sofort abwechselnd einnehmen, zu Beginn jede halbe bis ganze Stunde.

  • Englische Krankheit,
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Entwicklungsrückstand
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Fingernägel
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Zahnspitzen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Wachstumsprobleme
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Nägel
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Ausschläge - Borkenbildung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Haarausfall
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Pilzerkrankungen - Haut– und Nagelpilz
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Dreimal am Tag zwei bis drei Tabletten

  • fettglänzende Stühle
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Schwangerschaft
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Sehenenscheidenentzündung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Sehnen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis 10-zwanzig Tabletten am Tag

  • Stillen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Plattfuß
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Hypermobilität der Gelenke
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis 10-zwanzig Tabletten am Tag

  • Prostatabeschwerden
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Osteoporose
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Steifheit
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Grauer Star
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Vierzehn Tage lang am Morgen je eine Tablette. Dann vierzehn Tage lang am Morgen je eine Tablette Magnesium phosphoricum Nr. 7. Dann vierzehn Tage lang am Morgen je eine Tablette Calcium carbonicum Nr. 22 . Dann vierzehn Tage lang am Morgen je eine Tablette Natrium phosphoricum Nr. 9. Und schließlich 14 Tage lang am Morgen je eine Tablette Silicea Nr. 11. Man nennt dieses Vorgehen das Kataraktschema und sollte dies mehrmals im Jahr durchführen.

  • Knorpelschäden
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Gebärmuttersenkung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Fersenrisse
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis dreißig Tabletten am Tag

  • Harnblase
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Kopfschuppen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis 10-zwanzig Tabletten am Tag

  • Orangenhaut
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Hexenschuss
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Knochenbildung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Kreuzschmerzen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Brustwarzen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • blaue Flecken
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Verspannung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Hagelkorn - verhärtet
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zusammen mit Silicea Nr. 11 abwechseln einnehmen.

  • Blutdruck
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Dehnungsstreifen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis fünfzehn Tabletten am Tag

  • Erschöpfung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Asthma - Lungenerweiterung
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Lymphdrüsen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Haare
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Afterekzem - Analekzem
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Narben
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Haltungsschwäche
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Afterblutungen
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag

  • Knochenbruch
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Reflux
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Arterienverkalkung - Arteriosklerose
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Brüche
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Sieben Tabletten am Tag

  • Stärkend
    Calcium fluoratum Nr. 1
    Zehn Tabletten am Tag


Was noch helfen kann
Alexander-Technik
Sport

Zum Seitenanfang

Calcium fluoratum in der Homöopathie

[an error occurred while processing this directive]
Teilen Sie diesen Beitrag
zum Seitenanfang