Kalium aluminium sulfuricum Nr. 20
(Kalium-Aluminiumsulfat)

Das Schüßler-Salz Nr. 20, das Kalium aluminium sulfuricum oder auch Aluminiumsulfat und Alaun genannt, hat eine Wirkung auf die Psyche, den Körper und den Geist. So wird z.B. das Gedächtnis gestärkt, auch die Konzentration verbessert sich dadurch. So kann man es unter anderem bei Vergesslichkeit im Alter anwenden. Durch seine psychische Wirkung kann man dieses Schüßler-Salz bei leichten Depressionen einsetzen.

So wirkt das Kalium aluminium sulfuricum in uns

Es hat sekretionshemmende, blutstillende und fäulniswidrige Eigenschaften. Es hat zudem adstringierende Eigenschaften auf unsere Schleimhäute und Wunden. Die Blutgerinnung wird beschleunigt. Eine weitere Wirkung liegt in der gehemmten Schweißproduktion.

Besonderheiten
Alaunstifte werden zur Stillung kleiner Blutungen verwendet.
Aluminium wird in Deos eingesetzt, die Schweißbildung wird so verlangsamt.


Heilstein zum Schüssler-Salz Nr. 20 Kalium aluminium sulfuricum
Zu diesem Salz passt der Türkis. Er hilft bei Beschwerden wie zum Beispiel Magenbeschwerden, er regt die Gehirntätigkeit an, er hilft bei Schleimhautentzündungen, er hilft bei Stimmungsschwankungen. Auf psychischer Ebene muntert er uns auf und hilft gegen Erschütterungen.

Antlitzanalyse
Der Betroffene hat eine trockene rauhe Haut, eine verkrustete Nase und manchmal Kratzer am Körper oder im Gesicht. Der Betroffene hat ein wachsiges, gelbliches Gesicht.

Schlechter durch
Heizungsluft, warmes Bett, Essen, in geschlossenen Räumen

Besser durch
Feuchte und / oder frische Luft

Normale Potenz
D12

Anwendungsgebiete
Agoraphobie - Platzangst, Altersjucken, Ameisenlaufen, Angstzustände - Als 1. Hilfe Maßnahme, Atrophie der Bronchien, Ausfluss, Bauchspeicheldrüsen-Entzündung, Bauchspeicheldrüsenschwäche, Beinbruch -, Bettnässen, Blasenschmerzen, Blasenschwäche, Blähkolik, Blähungen, Blähungskolliken, Brustschmerzen - bei Berührungsschmerz oder Empfindlichkeit, Brüche - Knochenbrüche allgemein, Bänderschwäche, Bänderzerrung, COPD, Cerumen obturans, Chronische Bronchitis, Darmatonie, Darmausgangs-Fisteln, Darmerschlaffung, Darmkoliken, Darmträgheit, Drüsen-Fistel, Dünne Haut, Eingewachsene Fussnägel, Ekzeme, Entgiftung, Entscheidungsschwäche, Ernährungsfehler, Erschöpfung, Fisteln, Flatulenz, Frühjahrsdepressionen - melancholische Gefühle, Gastritis, Gastroduodenitis, Gedächtnisschwäche, Geistesarbeit, Gelenkschmerzen, Genickschmerzen, Gewebe-Schwund, Giftstoffe-Abbau, Gleichgewichtsstörungen, Grippe - Influenza, Gänsehaut, Haarbruch - Haarausfall, Halsentzündung, Halsschmerzen, Hartnäckige Verstopfung, Haut-Atrophie, Hautjucken, Hautödeme - Quaddeln, oft allergische Ursache, Hitzebläschen, Hitzepickel, Hodgkin-Lymphom, Husten, Hustenanfälle, Hypotonie, Hängebrüste, Impfungen, Influenza - Grippe, Juckreiz, Klimaumstellung - am Urlaubsort, Knieentzündungen, Knochenbildung - mangelnde Knochenbildung, Knorpelschäden - Durch Verletzung oder Überbeanspruchung, Kollaps, Konzentrationsfähigkeit, Kopfschmerzen, Krampfhusten, Kreislaufkollaps, Leichtgläubigkeit, Lernschwierigkeiten - Lernprobleme, Lippenbläschen - Fieberblasen, Lymphdrüsenschwellung, Lymphknoten-Fistel, Lymphknotenkrebs, Lymphogranulomatose, Lymphom, Lähmungserscheinungen, Magen-Darm-Entzündung, Magenkolik, Magenkrämpfe, Magenschleimhautentzündung, Meteorismus, Morbus Hodgkin, Mundschleimhautentzündung - Aphten, Muskel-Überdehnung, Muskellähmung, Muskelrheuma, Muskelriss, Muskelzerrung, Mutlosigkeit, Muttermale - wenn immer neue hinzu kommen, Müdigkeit, Nabelkolik, Nachtschweiss, Nackenschmerzen, Nahrungsumstellung, Narbenjucken, Narbenpflege, Nasenpolypen, Nebenhöhlenentzündung, Nesselsucht, Neurodermitis, Niedriger Blutdruck, Nierenstauung, Obstipation, Ohren-Ekzem, Ohrenschmalz, Ohrenschmalzpfropf, PMS - Prämenstruelles Syndrom, Pankreas-Schwäche, Phimose - Vorhautverengung, Plattfuß, Pruritus, Rachengeschwür, Rachenkatarrh - Halsentzündung, Raue Haut, Regel - Menstruations - Bei zu starken Blutungen, Regelblutung, Regeneration - nach Krankheit, OP oder langen Stressphasen, Reizdarm, Reizhusten, Reizkolon, Reizmagen, Rekonvaleszenz - Regeneration nach der Schwangerschaft, Rippenprellung, Roemheld-Syndrom, Schleimhaut-Atrophie, Schulprobleme - Bei Prüfungsangst, Schulter-Verspannungen, Schwermetallbelastung, Amalgamentfernung, Schwielen, Schwindel, Schwäche - Antriebslosigkeit - körperliche und nervliche Erschöpfung, SehnenVerkürzung, Verhärtung, Sehnenverhärtung, Sehnenverkürzung, Sehnenzerrung, Selbsteinschätzung, Sorgen, Steifer Hals, Steifigkeit in den Gelenken, Taubheit, Trockene Haut, Trockene Schleimhäute, Trägheit, Umknicken - bedingt durch Sehnenverlängerung, Verdauungsstörung - Durchfall, Völlegefühl, Blähungen, Verhärtungen der allgemeinen Muskulatur und Sehnen, Verkrampfungen - Nervosität, innere AnspannungIm Akutstadium, Verkrampfungen - nervöse Verkrampfungen, Verspannungen, Verstopfung, Verstopfung - Bei nervöser Verstopfung, Vorhautverengung - Phimose, Wadenkrämpfe - Schaufensterkrankheit, Wasseransammlungen - Ödem speziell der Augenlider, Wehen - 2 – 4 Wochen dem Geburtstermin, Weinerlichkeit, Weinerlichkeit - Wenn mit Allgemeiner Nervenschwäche Verbunden, Wertschätzung, Willensschwäche, Windpocken, Windpocken - In nicht so schlimmen Fällen, Wundsein, Zahnfleischentzündung, Zahnfleischgeschwulst, Zahnfleischprobleme - Schlecht heilende Wunden - Aphten, Zahnfleischrückgang, Zeitumstellung - Jetlag, Zerrungen, Zeruminalpfropf, Zungenbläschen, Zusammenbruch, Zwanghaftigkeit, Zwänge, Zwölffingerdarmentzündung, Zwölffingerdarmgeschwür - Zur Unterstützung der ärztlichen Therapie, Zyklus - PMS, Überbeanspruchung - dadurch Knorpelschäden an den Gelenken

Anwendungsbeispiele
  • Schwermetallbelastung, Amalgamentfernung
    Kalium aluminium sulfuricum Nr. 20
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Impfungen
    Kalium aluminium sulfuricum Nr. 20
    Zehn Tabletten am Tag

  • Blähkolik
    Kalium aluminium sulfuricum Nr. 20
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Gedächtnisschwäche
    Kalium aluminium sulfuricum Nr. 20
    Sieben Tabletten am Tag

  • Hustenanfälle
    Kalium aluminium sulfuricum Nr. 20
    Fünf Tabletten am Tag

  • Entgiftung
    Kalium aluminium sulfuricum Nr. 20
    Sieben Tabletten am Tag

  • Gedächtnisschwäche
    Kalium aluminium sulfuricum Nr. 20
    Sieben Tabletten am Tag

Zum Seitenanfang

[an error occurred while processing this directive]
Teilen Sie diesen Beitrag
zum Seitenanfang