Natrium sulfuricum Nr. 10
(Natriumsulfat)

Sauber, sauber: Wirkt klärend und entwässernd

Natrium sulfuricum, das Natriumsulfat oder auch Glaubersalz genannt, findet man in unserem Körper in allen Körpersäften und im extrazellulären Raum, also dem Raum zwischen den Zellen.
Dieses Schüssler-Salz ist das wirksamste Mittel zur Ausscheidung in der Biochemie. Überschüssiges Wasser wird aus dem Gewebe und aus den Zellen ausgeschieden.



Zudem regt Natrium sulfuricum den Gallefluß an, die Verdauung wird gebessert, die Leber bekommt Unterstützung bei Ihrer Arbeit. Auch bei Ödemen, also Wasseransammlungen im Körper, kann Natrium sulfuricum helfen, z.B. bei angeschwollenen Beinen und Füßen im Sommer.

So wirkt Natrium Sulfuricum in uns

Die Ausscheidung wird angeregt, besonders über den Darm und den Nieren. Es entschlackt den Körper, es ist entzündungshemmend, es beschleunigt den Abbau und die Ausscheidung von Fett, es wirkt regulierend auf die Verdauung. Zudem erfolgt eine Regulierung der Sekretausscheidungen, z.B. Bauchspeichel oder Gallenflüssigkeit. Die Bauchspeicheldrüse wird unterstützt, z.B. bei ihrer Insulinproduktion. Es wirkt leicht keimreduzierend, kann so z.B. bei Hautpilzen angewendet werden.

Ähnliche Mittel in der Homöopathie ist das Thuja.

 

Antlitzzeichen

Ein aufgeblähter Bauch, heller, grün-gelber Stuhl, Ödeme. Das Gesicht ist violett gefärbt, die Nase ist rot, die Wangen sind blau-rot. Rötung des Gesichtes nach essen, die Rötung ist wie ein Schmetterling geformt, Nase und Mundbereich sind nicht gerötet. Diese Rötung tritt auch nach Kaffee auf. Auf der Stirn können zudem grün-gelbliche Flecken auftreten. Es kann auch grünlicher Durchfall auftreten.

Besonderheiten
Das Schüssler-Salz Nr. 10, Natrium sulfuricum, bietet sich immer an, wenn Beschwerden durch feucht-kaltes Wetter auftreten oder und durch die Nähe von Gewässern.


Konstitutionstyp Nr. 10

Dieser Typ hat oft Ausscheidungsstörungen, Hauterkrankungen wie Ekzeme oder Entzündungen, auf psychischer Ebene ist er trübsinnig und verstimmt.


Iris-Typ Nr. 9 - Der hydrodenoide Typ

Die Färbung der Iris ist meist stahlblau, sie sieht etwas aufgequollen aus. Zu diesen Typen passt das Schüssler-Salz Nr. 10, das Natrium sulfuricum. Es wirkt reinigend und beschleunigt die Ausscheidung von Schadstoffen aus dem Körper. Es unterstützt die Nieren und die Blase bei der Ausscheidung von Wasser aus dem Körper. Meist verschlechtern sich die Beschwerden durch unterschiedliches, wechselhaftes Wetter. Bei diesen Typen treten auch oft Probleme mit dem Muskeln und Gelenken auf, Wasser lagert sich im Gewebe ein, es besteht eine Neigung zu unreiner Haut und die Lider der Augen können anschwellen.

Heilstein zum Schüssler-Salz Nr. 10 Natrium sulfuricum

Zu diesem Salz passt der blaue Chalcedon. Er hilft bei Beschwerden, die etwas mit Entzündungen der Atemwege zu tun haben. Er hilft, die Schleimhäute zu regenerieren, er wirkt stärkend auf das Immunsystem, hemmt Entzündungen, hilft das Wasser aus Ödemen auszutreiben und wirkt milchflussanregend. Auf psychischer Ebene hilft er uns zu beruhigen und Aggressionen zu vertreiben. Man sagt ihm auch die Wirkung nach, daß er die Fähigkeit, frei zu sprechen, stärken soll.


Tierkreiszeichen zum Schüssler-Salz Nr. 10 Natrium sulfuricum
Zu diesem Schüssler-Salz passt das Tierkreiszeichen der Stier.

Die typischen Beschwerden äußern sich in Entzündungen und einer gestörten Funktion der Schilddrüsen.


Element zum Schüssler-Salz Nr. 10

Das passende Element ist das Feuer.


Bachblüte zum Schüssler-Salz Nr. 10
Die passende Bachblüte ist Scleranthus.

Vorkommen im Körper
In allen Körpersäften, extrazelluläre Räume

Typische Symptome der Erkrankungen
Die Beschwerden treten periodisch und plötzlich auf.

Schlechter durch
Eine Verschlechterung tritt am Morgen und durch feuchtes nasses Wetter ein.

Besser durch
Eine Verbesserung tritt durch warmes und/oder trockenes Wetter ein.

Merkregel
Natrium sulfuricum regt den Klärstrom an.

Normale Potenz

D 6

Anwendung:
Bei akuten Beschwerden: Alle 5 bis 15 Minuten je eine Tablettte im Mund zergehen lassen, dann erst schlucken.
Ansonsten 6 bis 10 Tabletten pro Tag. Im Munde zergehen lassen, dann schlucken.


Psyche

Die Betroffenen sind introvertiert, depressiv bzw. melancholisch, sie reden wenig, sie sind schlecht gelaunt und mürrisch, häufig Einzelgänger.


Vorkommen in Nahrung
Blumenkohl, Hirse, Orangen, Erdbeeren, Hafer, Rhabarber, Äpfel, Feigen

Anwendungsgebiete

Abbau von Alkohol, Abführmittel - Folge von übermäßigem Gebrauch, Abmagerung - Diabetes mellitus, Abnehmen, Abnehmen unterstützend, Abschuppungen, Absonderungen, Abstillen, Abszess, Abwehrschwäche, Afterekzem - Analekzem, Afterjucken, Afterjucken - Hämorrhoiden, Akne, Albträume, Albträume - Neigung zu Albträumen, Alkoholabbau, Alkoholabhängigkeit - Unterstützt die Entwöhnung, Alkoholentgiftung, Allergie, Allergiemischung, Allergien, Allgemeine Bauchspeicheldrüsenschwäche, Alpträume, Altersdiabetes, Amalgam - Vergiftung, Angespanntheit, Angstzustände, Aphthen, Appendicitis chronica, Appetitlosigkeit, Appetitlosigkeit - Galliger Geschmack im Mund, Aszites, Aufgedunsenes Gesicht, Aufgeschwemmt, Aufgeschwemmtheit, Augen, Bindehautentzündung, Augenüberdruck, Ausdauer, Ausdauer verbessern, Ausleitung, Ausleitung - allgemein, Ausleitung, Eiter, Gifte, Schlacken, Ausscheidungsgastritis, Authentizität, Bandwurmbefall, Bartflechte, Bauchschmerzen, Bauchspeicheldrüse, Bauchspeicheldrüsenschwäche, Beharrlichkeit, Beine offen - schlecht heilende Wunden, Beine, offen, Beingeschwüre - offen, Beingeschwüre - offenes Bein, Belastungs-Inkontinenz, Beliebtheit, Besenreiser, Besenreiser - Allgemeine Venenschwäche, Besserwisserei, Bettnässen, Bewegungsmangel, Bindegewebsschwäche, Bitteres Aufstoßen, Blasenentzündung, Blasenschwäche, Blockierung, Blutmangel, Blutreinigung, Blutzucker - Unterstützend, Blähkolik, Blähungen, Blähungen - Bauchschmerzen, Blähungen - Erste Hilfe, Bläschen, Bläschenausschlag, Brechdurchfall, Brechreiz - Nach dem Essen, Brechreiznach dem Essen, Bronchitis, Bronchitis - Durch feuchtes nasskaltes Wetter, Bronchitis - Husten nach Feuchtigkeit und bei nasskaltem Wetter, Cellulite, Cellulitis, Cholangitis, Cholelithiasis, Cholezystitis, Chronisch, Chronische Blinddarmentzündung, Chronische Hepatitis, Chronische Leberentzündung, Cluster-Kopfschmerz, Commotio, Darmbeschwerden allgemein, Darmgrippe, Darmkatarrh - Durchfall, Darmkatarrh - DurchfallHochdosierung, Darmträgheit, Denkblockade, Desinteresse, Diabetes, Diabetes - Unterstützend, Diabetischer Fuss, Diarrhoe, Dickleibigkeit, Dogmatismus, Dornwarzen, Drehschwindel, Druck, Druckgefühlin der Magengegend, Drüsenschwellung, Drüsenschwellungen, Durchfall, Durchschlafstörungen, Durstmangel, Durstübermäßig / unstillbar, Dyspepsie, Eigenverantwortung, Einlauf, Eitriger Hautausschlag, Eiweißunverträglichkeit, Eklampsie, Ekzeme, Emphysem, Entgiftung, Entscheidungsschwäche, Entschlackungskur, Entzug - speziell von Alkohol aber durchaus auch von anderen Süchten, Erbrechen, Erbrechen - Erbrechen von Galle - Erste Hilfe, Erfrierung, Erfrierungen, Erfrierungen - Akute, Erkältung, Ernährungsfehler, Falten, Fanatismus, Fersenschmerz, Fette Kost, Fettgenuss, Fettleber, Fettleibigkeit, Fettstoffwechselstörung, Fettsucht, Fettverdauung - Störung, Fettverdauung - Störung der Fettverdauung, Fibromyalgie zur Begleitung der ärztlichen Behandlung, Fieberblasen, Fieberblasen - Herpes, Fieberbläschen Herpes simplex, Flechten, Flechten - trocken, schuppig, Fokalgeschehen, Frostbeulen, Frostschauer, , Frühjahrsmüdigkeit, Funktionelle Störungen des Leber-Galle-Systems, Furunkel, Fußpilz, Fördert den Abbaustoffwechsel, Füße und Hände kalt, Gallen, Gallen- und Nierensteine, Gallenblasenentzündung, Gallenfluss, Gallengriess, Gallenkolik/Gallensteine, Gallenkoliken, Gallenschwäche, Gallenstauung, Gallensteine, Gallenwegsentzündung, Gallige Stühle, Gastritis, Gebärmutter, Gebärmutterrückbildung nach der Geburt, Gedächtnislücken, Gefühl, Gehirnerschütterung, Gehirnerschütterung - Unterstützend, Gelbsucht, Gelenk-Knacken, Gerechtigkeitssinn, Geruchsüberempfindlichkeit, Geschmack, Geschmacksverlust, Geschwollene Füsse, Geschwollene Füße, Geschwollene Hände, Geschwollene Hände und Füsse als Folge von Verschlackung, Geschwulst, Gesichtsrötung, Gewebeschwellungen, Gicht, Gichtanfall, Giftstoffbelastung durch Narkosen usw., Glaukom, Gleichgewichtsstörungen, Gleichgültigkeit, Gliederreißen, Gliederschmerzen, Grippe, Grippe - Influenza, Grippeschutz - vorbeugend, Grüner Star, Haarprobleme - Brüchiges Haar, Haarprobleme - bei brüchigem, dünnem Haar, Haarschuppen, Harnabgang, Harnabgang, unfreiwillig, Harndrang, Harninkontinenz, Harnlassen, Harnstau, Harnträufeln, Harnverhaltung, Hautausschlag, Hautausschläge, Hautauswüchse, Hautjucken, Hautpigmentierungen - Muttermale, Leberflecke, Hautpilz, Hautwucherungen, Hepatitis, Herd-Entzündungen, Herpes, Herpes - Fieberblasen - auch eitrig, Herzensgüte, Herzlichkeit, Heuschnupfen, Hohe Cholesterinwerte, Husten, Hyperhidrosis, Hände und Füße, Hände und Füße kalt, Hörschwäche, Hörstörungen, Hüftschmerzen, Hühneraugen, Ikterus, Infektiöse Mononukleose, Influenza - Grippe, Inkontinenz, Inkontinenz - Blasenschwäche, Insektenstiche, Insektenstiche - Erste Hilfe, Juckreiz, Katarrh, Kater, Katergefühl, Kinderkrankheiten, Klimakterium, Klimaumstellung, Klimaumstellung - Am Urlaubsort oder bei Rückkehr, Klimaumstellung - am Urlaubsort, Kniegeschwulst, Knieschmerzen, Knirschen in den Gelenken, Knoten - Brust, Kollaps, Kopfschmerzen, Kopfschmerzen - Folge von Gehirnerschütterung, Kopfschmerzen - nach Gehirnerschütterung - Erste Hilfe, Kopfschuppen, Kreislaufkollaps, Lactatacidose, Lebenskraft, Lebensüberdruss, Leber, Leber, Stärkung, Leberbeschwerden, Leberentzündung, Leberflecken, Leberschrumpf, Leberschrumpfung, Leberschwellung, Leberschwäche, Leberstärkung, Leberstärkung - Nach Entgiftung, Leberstörung, Leberwerte zu hoch, Leukämie, Lider - Geschwollene, Lidödeme, Lippen, aufgesprungen, Lippen-Herpes, Lippenbläschen, Lippenbläschen - Fieberblasen, Lufthunger, Lymphangitis, Lymphdrüsen, Lymphdrüsenschwellung, Lymphgefässentzündung, Lymphstau, Magen-Darm-Grippe, Magendrücken, Magenverstimmung, Magenverstimmung - Nach vielem oder fettem Essen, Magenverstimmung - nach üppigem Essen und fetten Speisen, Mallorca-Akne, Mattigkeit, Melancholie - Schwermut bei genereller Neigung zu Schwermut, Meniskus-Schwäche, Menstruation, Missmut, Missstimmung, Mittelohrentzündung, Mittelohrentzündung - Chronisch, Morbus Meniere, Muskelkater, Muskelschwäche, Muttermal, Muttermale, Muttermale - Neubildung, Muttermale - wenn immer neue hinzu kommen, Myom, Myom - Tumor überwiegend aus Muskelfasern bestehend, Müdigkeit, Nachtblindheit, Nagelpilz, Nahrungsumstellung, Nasenröte, Nebenhöhlen, Nebenniereninsuffizienz, Nesselfieber, Neurodermitis, Nieren-Kopfschmerzen, Nierenbeckenentzündung, Nierenentzündung, Nierengriess, Nierenschwäche, Norovirus-Infektion, Nässende Ekzeme, Nässende Hautausschläge, Obstipation, Oedeme, Offenen Beine, Offenes Bein, Ohrdruck - Zu hoch, Ohrendruck, Ohrenfluss, Ohrenschmerzen, Ohrgeräusche, Ohrgeräusche - Ohrgeräusche allgemein, Ohrgeräusche - schon mit beginnender Schwerhörigkeit, Pfeiffersches Drüsenfieber, Pfortaderstauung, Phimose - Vorhautverengung, PhimoseVorhautverengung, Phlebitis, Pickel, Pigmentflecke, Pigmentflecken, Pigmentflecken - Störungen in der Hautpigmentierung, Pigmentfleckenstörungen, Pilzerkrankung, Pilzerkrankungen - Unterstützend, Polyarthritis, Polypen, Portale Hypertension, Prostata - Unterstützend, Prostatabeschwerden, Pruritus, Psoriasis, Psoriasis - Schuppenflechte, Pusteln, Pyelonephritis, Raucherbein, Raucherhusten, Rechthaberei, Regeneration - nach Krankheit, OP oder langen Stressphasen, Regenration, Regt Ausscheidungsvorgänge an, Regt die Ausscheidung an, Regt die Ausscheidungsvorgänge an, Reizdarm Gastritis, allgemeine Magen – und Darmentzündung, Rekonvaleszenz, Rheuma, Rheumatismus, Roemheld-Syndrom, Rosacea, Rote Nase, Röteln, Salmonellen-Infektion, Sauerstoffmangel, Scharlach, Scheide, Scheidenpilz, Schlafstörungen, Schlafstörungen - Bei Widereinschlafproblemen nach einer Wachphase, Schlafstörungen - Bei Wiedereinschlafprobleme, Schleim, Schleimbeutelentzündung, Schmerzen, Schnupfen, Schock, Schuppen - Schuppen der Kopfhaut, Schuppen der Kopfhaut, Schuppenflechte, Schwangerschaft, Schwangerschaftsdiabetes, Schwangerschaftskopfschmerzen, Schweissausbrüche, Schweisshände, Schwellungen, Schwermetallbelastung - Amalgamentfernung, Schwermütigkeit, Schwindel, Schwitzen, Schädel-Hirn-Trauma, Schüttelfrost, Seborrhöe, Seborrhöe - Übermäßige Talgproduktion, fettige Haut, SekreteStärkendgrünliche, Selbstversorgung, Sodbrennen, Sommergrippe, Sommersprossen, Sonnen-Empfindlichkeit, Sonnenallergie, Sonnenempfindlichkeit, Sonnenempfindlichkeit - zur Vorbereitung, Spröde Haare, Stabilität, Stauungsgastritis, Stauungsleber, Steinleiden, Stillen, Stillzeit - bei zu starker Milchbildung, aber auch für die Zeit nach dem Abstillen, Stirnhöhlen, Stoffwechselschwäche, Stoffwechselstörungen, Stuhlgang, Stuhlgang fördernd, Stuhlverhalt - Erste Hilfe, Stärkungskur, Thrombophlebitis, Tinnitus, Trägheit, Tränende Augen, Tränenfluss, Tränensäcke, Tränensäcke - Geschwollene Unterlider, Tränensäcke - Geschwollene Unterlider - Chronisch, Tränensäcke - Geschwollene Unterlider - Wenn chronisch, Tumor, Ulcus cruris, Unterschenkelgeschwür, Unterschenkelgeschwüre, Unwohlsein - Brechreiz und Übelkeit nach dem Essen, Venenentlastung - Beine und Füße geschwollen, Venenentlastung - wenn die Beine oder Füße oft auch geschwollen sind, Venenschwäche, Verdauungsbeschwerden, Verdauungsschwäche, Verdauungsstörung - Durchfall, Völlegefühl, Blähungen, Verdauungsstörungen, Verdriesslichkeit, Vergiftungskopfschmerz, Vergiftungskopfschmerz - Kater, Verschlackung, Verstopfung, Verstopfung - Allgemein, Verstopfung - Allgemeine Verstopfung z.B. bei Nahrungsumstellung, Bewegungsmangel usw., Vitiligo, Vitiligo - Weißfleckenkrankheit, Völlegefühl, Völlegefühl - nach Essen, Völlegefühl - nach dem Essen, Wachsamkeit, Warzen, Waschmittelallergie, Wasseransammlungen - Ödem - Speziell der Augenlider, Wasseransammlungen - Ödem speziell der Augenlider, Wasseransammlungen - Ödeme, Wasserbauch, Wassereinlagerungen, Weißfleckenkrankheit - Vitiligo, Widerstandskraft steigernd, Windpocken, Wirkt entschlackend und entgiftend, Wucherungen, Xanthelasmen, Zahnfleischentzündung, Zerschlagenheitsgefühl, Zu starke Milchbildung, Zucker, Zucker - Diabetes, zur Unterstützung, Zuckerkrankheit, Zuckerstoffwechsel, Zuckerwerte - zu hoch, Zuckerwerte zu hoch, Zungenbelag, Zurückhaltung, Zusammenbruch, Ödeme, Ödemen, Übelkeit, Übelkeitauf nüchternen Magen, Überdruss, Übergewicht, Übergewicht - bei Neigung zu Übergewicht, Überheblichkeit, Übermäßige Talgproduktion - Fettige Haut, Übermäßiger Durst


Anwendungsbeispiele
  • Appetitlosigkeit
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Nachtblindheit
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Kopfschmerzen - nach Gehirnerschütterung - Erste Hilfe
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Jede Stunde eine Tablette

  • Gicht
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Scheide
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Druck
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Polypen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    15 bis dreißig Tabletten am Tag

  • Grippe
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Gallensteine
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Erbrechen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Bauchspeicheldrüse
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Husten
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Windpocken
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Gehirnerschütterung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Furunkel
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Bläschen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Entschlackungskur
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Abmagerung - Diabetes mellitus
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Waschmittelallergie
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Übelkeitauf nüchternen Magen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Bauchschmerzen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Rekonvaleszenz
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Afterekzem - Analekzem
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Zerschlagenheitsgefühl
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Ekzeme
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Juckreiz
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Schwangerschaft
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Rosacea
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Klimaumstellung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Menstruation
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Kniegeschwulst
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Lactatacidose
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Lymphdrüsen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Eiweißunverträglichkeit
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Appetitlosigkeit - Galliger Geschmack im Mund
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Verschlackung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis dreißig Tabletten am Tag

  • Hörschwäche
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Allergie
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Sonnenallergie
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Muttermal
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Raucherhusten
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Schwangerschaftsdiabetes
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Prostatabeschwerden
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Bronchitis - Durch feuchtes nasskaltes Wetter
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten pro Tag oder mehrmals am Tag wie bei der heißen Sieben

  • Drüsenschwellungen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Amalgam - Vergiftung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Grippe
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Scharlach
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Absonderungen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Tränensäcke
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Afterjucken - Hämorrhoiden
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Einlauf
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Abwehrschwäche
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Einlauf
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Kopfschmerzen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Stillen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Katarrh
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Fieberblasen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Lufthunger
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Absonderungen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Schüttelfrost
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Juckreiz
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Mittelohrentzündung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Kater
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Gesichtsrötung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Lymphstau
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Blähkolik
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Falten
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Pigmentflecken
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Kopfschmerzen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Entgiftung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Hautausschlag
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Gallenblasenentzündung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Gefühl
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Bronchitis
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Psoriasis
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Bettnässen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Frostbeulen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Bitteres Aufstoßen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Übelkeit
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Stirnhöhlen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Katergefühl
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Dreißig Tabletten am Tag

  • Abstillen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Widerstandskraft steigernd
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Harnlassen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Gliederschmerzen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis fünfzehn Tabletten am Tag

  • Insektenstiche - Erste Hilfe
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Alle 15 Minuten eine Tablette

  • Magenverstimmung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Gebärmutter
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Bettnässen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag.

  • Afterjucken
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Bartflechte
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag.

  • Schmerzen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Gichtanfall
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Hörstörungen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis dreißig Tabletten am Tag

  • Ohrenschmerzen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Alkoholentgiftung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Stuhlgang fördernd
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Fettleibigkeit
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Übergewicht
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Vitiligo
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Bettnässen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Appetitlosigkeit
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Ohrgeräusche
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Myom
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Heuschnupfen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Rheumatismus
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Regenration
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Ohrenfluss
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Harndrang
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Entgiftung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Ohrendruck
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis dreißig Tabletten am Tag

  • Einlauf
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Fibromyalgie zur Begleitung der ärztlichen Behandlung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Sieben Tabletten am Tag

  • Harnabgang
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Nebenhöhlen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Absonderungen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Fieberblasen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Erkältung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis fünfzehn Tabletten am Tag

  • Angstzustände
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Alkoholabbau
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Brechdurchfall
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Zahnfleischentzündung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Darmgrippe
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Sommergrippe
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Stuhlverhalt - Erste Hilfe
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Mit Kalium phosphoricum Nr. 5, alle paar Minuten je eine Tablette

  • Pilzerkrankung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Müdigkeit
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Hände und Füße
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Schwellungen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis dreißig Tabletten am Tag

  • Schwermetallbelastung - Amalgamentfernung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Ausleitung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Abschuppungen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Regenration
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Abführmittel - Folge von übermäßigem Gebrauch
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Nagelpilz
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • SekreteStärkendgrünliche
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Herpes
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Bläschenausschlag
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Geruchsüberempfindlichkeit
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Sieben Tabletten am Tag

  • Ohrgeräusche
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Unterschenkelgeschwür
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • gallige Stühle
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Erbrechen - Erbrechen von Galle - Erste Hilfe
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Alle paar Minuten je eine Tablette

  • Chronisch
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Insektenstiche
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Schwangerschaft
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Nesselfieber
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Dickleibigkeit
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Aphthen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Dickleibigkeit
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Neurodermitis
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Blähungen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Kopfschmerzen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Durchfall
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Blähungen - Erste Hilfe
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Abwechselnd mit Silicea Nr. 11, jede viertel Stunde je eine Tablette

  • Kinderkrankheiten
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Muskelkater
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Besenreiser
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwei bis drei mal am Tag wie bei der heißen Sieben

  • Verstopfung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Brechreiznach dem Essen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Sieben Tabletten am Tag

  • Mittelohrentzündung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Knoten - Brust
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Nahrungsumstellung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Scheidenpilz
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Abnehmen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis fünfzehn Tabletten am Tag

  • Vergiftungskopfschmerz
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Röteln
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Frostschauer,
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Sieben bis zehn Tabletten am Tag

  • Geschmack
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Schock
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Warzen
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • Muskelschwäche
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Fettgenuss
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Diabetes
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Durchfall
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig Tabletten am Tag

  • Stuhlgang
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Frühjahrsmüdigkeit
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Leberbeschwerden
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zwanzig bis dreißig Tabletten am Tag

  • fette Kost
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Übelkeit
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Harnstau
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

  • Lymphdrüsenschwellung
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn Tabletten am Tag

  • Schleim
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis dreißig Tabletten am Tag

  • Zungenbelag
    Natrium sulfuricum Nr. 10
    Zehn bis zwanzig Tabletten am Tag

Zum Seitenanfang

 

Natrium sulfuricum in der Homöopathie

Lesen Sie auch unter Natrium sulfuricum im Schüssler-Salze-Lexikon

Teilen Sie diesen Beitrag
zum Seitenanfang
Helfen Sie dabei, diese Seite aktuell zu halten. Seien Sie EINER von 1000!
Für mehr Infos hier klicken - Nein danke!