Natrium chloratum - Natrium muriatricum Nr. 8
(Natriumchlorid)

Für die Balance: Dieses Salz regelt den Flüssigkeitshaushalt

Das Schüssler-Salze Nr. 8, das Natriumchlorid oder auch Kochsalz genannt, ist bekanntermaßen das lebenswichtigste Salz der Schüssler-Salze. Man findet es in fast allen Lebensmitteln und gibt vielen Speisen die richtige Würze. Eine Mangelernährung von Salz kann Beschwerden wie Cellulite, rheumatischen Erkrankungen wie Gicht, Arthrose und Arthritis, zu Nieren- und Gallensteinen und anderen Krankheiten auslösen.

So wirkt das Natrium chloratum in uns

Es reguliert den Kochsalzhaushalt in unserem Körper, kann aber Schäden, die durch zu wenig Salz im Körper verursacht hat, nicht wieder gut machen. Störungen des Flüssigkeitshaushaltes, z.B. ein gestörter Wasseraustausch, werden wieder ausgeglichen. Solche Regulationsstörungen können sich durch eine mangelhafte Zellteilung äußern. Auch Beschwerden wie Aufgedunsen sein, ein Gefühl der Kälte, körperliche Schwäche und Müdigkeit können durch einen Mangel an Kochsalz verursacht werden, aber auch Ödeme (also Wasseransammlungen), ein wässriger Durchfall, eine trockene Haut und Verstopfung können dadurch verursacht werden. Natrium chloratum , so sagt man in der Biochemie, bringt die Nährstoffe in die Zellen. Wird zu wenig Kochsalz aufgenommen, so kann es zu Funktionsstörungen der Nervenzellen kommen, was auch zu chronischen Schmerzen führen kann.

Ähnliche Mittel in der Homoöpathie sind Sepia, Apis und Bryonia.

Sonstiges
Natrium chloratum, das Kochsalz, gehört zu den wenigen Schnupfenmittel in der Naturheilkunde. Nimmt man gleich von Beginn an alle paar Minuten eine Tablette, vergeht der Schnupfen auch schnell wieder.

Antlitzzeichen

Die Haut- und Schleimhäute sind trocken, die Gelenke knacken, Speichel und Tränen fließen, Schuppen auf dem Kopf, der Betroffene hat eine großporige Haut, Zellulitis. Die Haut im Gesicht ist schmierig, besonders an den Lidern und auf der Nase, das Gesicht ist wie aufgequollen.

Konstitutiopnstyp Nr. 8

Dieser Typ hat oft kalte Füße und Hände, er hat einen gestörten Wasserhaushalt, er will ständig Salz essen, die Absonderungen, wie z.B Speichel, können sowohl zu viel als auch zu wenig sein, nach dem Essen haben sie einen Druck im Bauch, der Magen ist empfindlich, sie sind oft schlapp.

Auf psychischer Ebene ist dieser Typ immer müde, weint oft, neigt zur Depression, ist schnell ärgerlich, ist gereizt, ist ohne Hoffnung, verzweifelt und möchte alleine gelassen werden.


Iris-Typen Nr. 7 - der Misch-Typ

Die Färbung der Augen ist grün. Die Beschwerden, die bei diesen Typen auftreten, haben meist etwas mit einer trockenen Haut zu tun. Zudem sind Ausscheidungen des Körpers, also zum Beispiel Speichel, Urin oder Nasensekret sehr aggressiv und brennend. So kann zum Beispiel bei einem Schnupfen das Sekret die Haut zur Rötung bringen. Menschen dieses Typs sollten darauf achten, daß sie genug trinken. Zu diesem Typus passt das Schüßler-Salz Nr. 8, Natrium chloratum.

Heilstein zum Schüssler-Salz Nr. 8 Natrium chloratum

Zu diesem Salz passt Halit. Er hilft bei Beschwerden wie depressive Verstimmungen und wirkt bekräftigend auf den Organismus. Trägt man ihn auf der Haut, so wird der Stoffwechsel angeregt und die Seele mit dem Körper harmonisiert. Auf psychischer Ebene hilft er, eingefahrene Verhaltensweisen zu ändern. Ein weiterer Name dieses Salzes ist übrigens Steinsalz, welches man früher als Gewürz für Speisen verwendet hat. Es ist stark verwandt mit dem heutigen Hochzeit.


Tierkreiszeichen zum Schüssler-Salz Nr. 8 Natrium chloratum

Dieses Schüssler Salz passt zu dem Tierkreiszeichen Wassermann.

Die typischen Beschwerden treten meist am Rückenmark auf, an denen Knöcheln der Füße und an dem Venen. So kann es zum Beispiel zu Störungen beim Gehen kommen, Krampfadern oder entzündeten Venen.


Element zum Schüssler-Salz Nr. 8

Das passende Element ist das Wasser.


Bachblüte zum Schüssler-Salz Nr. 8
Die passende Bachblüte ist Impatiens.

Vorkommen im Körper
Überall in unserem Körper

Typische Symptome der Erkrankungen
Die Beschwerden treten periodisch auf

Schlechter durch
Schlechter durch Liegen, am Morgen, feucht-kaltes Wetter, an der See

Besser durch
Besserung durch Schwitzen, bei trockenem, klaren, warmen Wetter

Merkregel
Natrium muriatricum reguliert den Wasserhaushalt und regt den "Nährstrom" an.

Normale Potenz

D 6

Anwendung:
Bei akuten Beschwerden: Alle 5 bis 15 Minuten je eine Tablettte im Mund zergehen lassen, dann erst schlucken.
Ansonsten 6 bis 10 Tabletten pro Tag. Im Munde zergehen lassen, dann schlucken.


Psyche
Anfänglich überaktiv (etwas überdreht), aber wegen Energiemangel schnell erschöpft, dabei bleibt der Antrieb erhalten. Durch dieses Missverhältnis entsteht Frustration und Verschlossenheit, Selbstmitleid, Empfindlichkeit, die Betroffenen weinen oft, kann nicht auf Distanz gehen.

Vorkommen in Nahrung
Karotten, Hafer, Erdbeeren, Feigen, Nüsse, Roggen, Sellerie, Spinat

Anwendungsgebiete


Anwendungsbeispiele

Zum Seitenanfang

Teilen Sie diesen Beitrag
zum Seitenanfang
Helfen Sie dabei, diese Seite aktuell zu halten. Seien Sie EINER von 1000!
Für mehr Infos hier klicken - Nein danke!